Von Pflanzen und Menschen

Pflanzen. Obwohl sie uns umgeben, wir sie hegen, pflegen, bewundern oder bekämpfen, wissen wir erstaunlich wenig über das Leben unserer „grünen“ Mitwesen. Ob sie hören, lernen, riechen können? Wir wissen es nicht. Sicher ist: Menschen brauchen Pflanzen zum (Über-)Leben.

Die neue Sonderausstellung im Deutschen Hygiene-Museum Dresden nimmt Besucher*innen mit auf einen „Streifzug über den grünen Planeten“. Sie sagt auf 800 qm etwas darüber, wie wir unser Zusammenleben zukünftig verständnis- und rücksichtsvoller gestalten können — und das nicht nur durch die Blume!

Sonderausstellung: 19.04.2019 – 19.04.2020
_Szenografie, Ausstellungsgrafik und -architektur: Funkelbach
_Werbemittel und Begleitmedien: Funkelbach
_Ausstellungskatalog: Weigl + Struch, München
_Produktionsleitung: Rainer Kaufmann, Berlin
_Kuratorin: Kathrin Meyer
_Auftraggeber: Stiftung Deutsches Hygiene-Museum Dresden


Zurück