Grassi invites #4
TATTOO & PIERCING — Teil 2: (un)covered

(un)typisch, (un)schön und auch für uns (un)gewöhnlich — über Teil 2 dieser Sonderausstellung mag man sich wundern. Was haben Tattoos mit ethnologischen Objekten zu tun? Wie passt "Ornament und Verbrechen" (Adolf Loos) mit einem Schmuckkabinett zusammen? Welche Geschichten verbergen sich hinter individuellem Körperschmuck? Im Grassi Museum für Völkerkunde zu Leipzig wird’s klar(er)!

Sonderausstellung: 22.09.2017 – 08.04.2018
_Ausstellungsgrafik und -architektur: Funkelbach
_Grafikdesign Werbemittel: Funkelbach
_Kuratoren: Kevin Breß, Lydia Hauth
_Auftraggeber: Staatliche Kunstsammlungen Dresden


Zurück