Die 2 Tode des Paul Schäfer

Die Geschichte des Erfurter Kommunisten Paul Schäfer ist in vielerlei Hinsicht spannend. Als junger Mann machte er Karriere, engagierte sich auf politischer Ebene, wurde verfolgt und bewegte sich in einem besonderen Netzwerk aus Verstärkern und Gleichgesinnten. Er war ein Held, der für seine Ideale gestorben sein soll. Doch warum zwei Tode?

Mehr verrät die Sonderausstellung "Die zwei Tode des Paul Schäfer | Legende und Lebensgeschichte eines Erfurter Kommunisten" im Erinnerungsort Topf & Söhne, Erfurt.

Sonderausstellung: 26.08.2018 – 28.04.2019
_Ausstellungsgrafik und -architektur: Funkelbach
_Plakat: Funkelbach
_Illustration: Marieke Kühner
_Kuratorin: PD Dr. Annegret Schüle
_Auftraggeber: Erinnerungsort Topf & Söhne - Die Ofenbauer von Auschwitz


Zurück