Welche Vorstellungen haben wir von Natur? Wo ist Natur? Ist ein Flughafen Natur? Was wollen wir von der Natur? Was soll Natur in der Zukunft bedeuten? Welche Handlungsspielräume haben wir? Was können wir von Mikroben lernen? Welchen Wert hat Natur? Was bedeutet uns Natur? Wie können wir Natur neu begreifen?

(Text: Kathrin Meyer, Direktorin Museum Sinclair-Haus)

Eine Ausstellung, die unseren gegenwärtigen Naturbegriff zur Diskussion stellt, und die Frage, ob alles so bleiben kann wie es ist? Mit Arbeiten/Werken von: Andrea Bowers, Bruce Conner, Andy Goldsworthy, Sarah Illenberger, Rainer Kaufmann (objects & greens), Bertram Kober, François-Joseph Lapointe, Katharina Sieverding, Superflux, Sissel Tolaas und vielen weiteren.

Ausstellung: 13.09.2020 – 24.01.2021
_Ausstellungsarchitektur + -grafik: Funkelbach
_Konzept Werbemittel/Begleitmedien: Funkelbach | Umsetzung: Silke Weigl, München
_Kuration: Kathrin Meyer, Ina Fuchs
_Auftraggeber: Stiftung Nantesbuch gGmbH

Zurück